Montag, 22. Mai 2017

Kein Schiller

Drachen kann ich nicht bekriegen,
fehlen mir doch scharfer Stahl
und der große Schild zum Siegen
gegen ihren Flammenstrahl.

Ich kann diese Ungeheuer,
Urgewalten deiner Seele,
nicht verfolgen durch dein Feuer,
weil ich schon am Zugang fehle.

Drachen, die sich selbst gebären,
bleiben, weil ich sie nicht sehe.
Könntest du sie doch erklären …
Wünscht so sehr, dass ich verstehe.

Ich würd gerne dir was geben,
dass im Beben Halt verschafft.
Falt mich schützend um dein Leben
wie ein Umhang (ohne Kraft).

Drachen kann ich nicht bekämpfen,
bin kein Prinz in schillerndem Gewand.
Um die Sorgen dir zu dämpfen,
habe ich nur den Verstand.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen