Freitag, 27. Oktober 2017

Ökologisch

Der Schutz von Umwelt, Wasser, Land
und allen Tieren obendrein,
ist, was ich immer wichtig fand.
Nur fühl ich mich im Kampf allein.

Die Dusche hab ich abgeschafft
und wasche mich im Regen nur,
denn mit des Himmels Wasserkraft
verschwend ich keinen Klecks Natur.

Zum Heizen nutze ich den Kot,
den ich im Sommer trocknen ließ
und auf dem Feuer back ich Brot,
für das ich Mehl im Mörser stieß.

Der Weizen wächst auf meinem Dach,
genau wie Reis, Tomaten, Dill.
Der Wind weht's runter nach und nach.
Ich ess es so, wie er es will.

Sogar bei meinem Liebesspiel
steht "ökologisch" groß davor.
Vibrator? So was braucht nicht viel:

Zwei Hummelchen im Bambusrohr.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen